Erdwärmesonden

Erdwärmesonden  bzw. Energiepfähle stellen ein in sich geschlossenes System dar, in dem ein Wärmeträgermedium zirkuliert, welches durch das umliegende Erdreich aufgewärmt bzw. abgekühlt wird. Bei entsprechend hohem Energiebedarf, z. b. von Schulen oder Bürogebäudekomplexen , ist eine Vielzahl an Sonden bzw. Pfählen notwendig.

Für eine optimale Auslegung großer Sondenfelder bzw. im Falle komplexer hydrogeologischer Situationen sind numerische Simulationen zum Untergrundverhalten notwendig.

Einen Sonderfall stellen Erdwärmesonden dar, welche in Teufen bis zu einigen Kilometern installiert werden, weshalb sie auch als Tiefe Erdwärmesonden bezeichnet werden. Bei diesen Varianten steht insbesondere das Design der Sonde (Ausbautiefe, verwendete Materialien usw.) im Vordergrund.

Im Bereich der flachen Erdwärmesonden und Energiepfähle bieten wir folgende Leistungen an:

  • Auslegung des Sondenfeldes mit Hilfe semi-analytischer Simulationen
  • Auslegung des Sondenfeldes mit Hilfe numerischer Simulationen
  • Energetische Auslegung des Wärmepumpensystems

Im Bereich der Tiefen Erdwärmesonden bieten wir folgende Leistungen an:

  • Konzeptionierung des Sondendesigns
  • Numerische Simulationen zur Bestimmung der thermischen Leistung

Auslegung von geschlossenen Systemen zur geothermischen Energieversorgung

Stefan Thiem

030 200568 - 92