TIGER - Deep Borehole Heat Exchanger

Für die HANJIN D&B Co., Ltd wurden im Rahmen des TIGER-Projektes Untersuchungen zur Optimierung einer tiefen Erdwärmsonde im "open hole-Bohrloch" durchgeführt. Diese sollte einen Gewächshauskomplex mit einer Fläche von 1.487 m² mit Wärme versorgen. Hierfür wurden verschiedene Sondenkonstruktionen (Materialien und Installationstiefen) im Hinblick auf ihre technische Realisierbarkeit und thermische Leistung untersucht. Weiterhin wurde das obertägige System und die notwendige Unterwasserpumpe grob ausgelegt.

Im Anschluss an die Untersuchungen fand für das Team der HANJIN D&B Co., Ltd ein Workshop in Gwangju (Südkorea) statt. Der Schwerpunkt lag hierbei auf der Konzeptionierung von tiefen Erdwärmesonden und der nummerischen Simulation zum Betriebsverhalten.

1.487 m² 
Gewächshauskomplex
1.500–3.500
Installationstiefe
627 MWh/Jahr 
Thermische Leistung